Zwei Gewinnspiele bei Gamona

Bei Gamona gibt es derzeit gleich zwei Gewinnspiele zum einen eins zu Madagaskar 3 und eines zu Kaya Yanar’s erstem Film Agent Ranjid. Passend zum Afro-Zirkus von Madagaskar 3 gibt es ein Fanpaket, zum Film von Kaya Yanar gibt es ein ferngesteuertes Motorad im Wert von knapp 400€.

Im Fanpaket zu Pixars aktuellem Film ist folgendes enthalten:

  • Uhren-Set
  • Reise-Set
  • Jonglier-Set
  • Crazy Carnival Mirrors
  • Clowns-Perücke
Zum Film Agent Ranjid gibt es folgendes RC Bike zu gewinnen:

Alles was man dafür braucht ist ein Account bei Gamona welchen man hier erstellen kann.

Zu den beiden Gewinnspielen geht es hier lang:

Madagaskar 3 Gewinnspiel

Agent Ranjid Gewinnspiel

Medal of Honor Gewinnspiel

Ein weiteres Gewinnspiel gibt es von Gamestar, welches sich um das aktuelle Medal of Honor dreht. Das ganze ist diesmal auch ein wenig kniffelig, da man erst 12 Fragen richtig beantworten muss. Dafür gibt es aber einen PC, T-Shirts, Jacken und einige andere Sachen abzuräumen.

Zum Gewinnspiel geht es hier entlang.

Tip: Die meistens Antworten findet man schon bei Wikipedia, da diese sich Hauptsächlich um die amerikanische Geschichte oder das Spiel drehen.

 

Viel Glück!

Gewinnspiel von PCGames

Zum 20 jährigen Jubileum von PCGames gibt es ein riesiges Gewinnspiel. Preise im Gesamtwert von über 6000€. Darunter Preise von diversen Firmen wie Caseking, 2KGames, Ubisoft oder DeepSilver und Steelseries. Also von Hardware, Gehäuse, Mäuse, Headset über Fanartikel, wie Figuren, T-Shirts  und diversen Spielen ist alles mit dabei. Insgesamt 45 Artikel zu aktuellen Titeln wie Borderlands2, Assassins Creed oder World of Warcraft sind dabei vertreten.

Alles was man dazu tun, ist hier auf >>> Ich möchte gewinnen! <<< klicken, eine kurze Frage beantworten und einen der Sponsoren, der Preise angeben von welchem man ein Preis gewinnen möchte.

Einziges Manko, durch die Wahl des Preiselieferanten kann man leider nicht automatisch an einer kompletten Verlosung teilnehmen. Da es aber wie immer etwas  zu gewinnen gibt, sollte man das nicht zu eng sehen.

Stolze 20 Jahre hat PC Games schon auf dem Buckel. Diesen runden Geburstag möchten wir mit euch feiern, schließlich seid ihr es, die uns über zwei Jahrzehnte begleitet haben. Anlässlich des Jubiläums könnt ihr jede Menge tolle Preise abgreifen – von seltenen Sammlereditionen über kultige Merchandise-Artikel bis hin zu kostbarer Hardware ist garantiert für jeden etwas dabei. Und das Beste: Ihr dürft angeben, für welche Preise ihr euch besonders interessiert. Ubisoft hat uns beispielsweise jeweils eine limitierte Version von Anno 2070, Assassin’s Creed: Revelations und Might & Magic Heroes 6 zur Verfügung gestellt.

SteelSeries spendieren Mäuse, Pads und Kopfhörer im WoW-Design und Caseking lässt schicke Gehäuse in unterschiedlichen Größen und Farben springen. Außerdem verlosen wir in Zusammenarbeit mit Deviltech zwei moderne XMG Notebook. Auch Adventure-Fans sollten an unserem großen Gewinnspiel teilnehmen, schließlich gibt es allerhand fantastische Games von Daedalic Entertainment abzugreifen. Und das ist noch lange nicht alles: Fotos von den allen Preisen findet ihr in unserer Galerie. Tipp: Ihr könnt übrigens zwei Hersteller (in den Bildtexten gefettet) angeben, von denen ihr Preise gewinnen wollt!

Ihr wollt gewinnen? Dann müsst ihr lediglich eine einfache Frage beantworten: Wie lautet der Untertitel unserer Mega-Vollversion The Elder Scrolls 4? Falls ihr die Antwort kennt, braucht ihr nur auf den Link unten zu klicken und den Anweisungen zu folgen. Mitmachen dürfen alle PC-Games-Leser mit Ausnahme der Mitarbeiter der COMPUTEC MEDIA AG. Ebenfalls ausgeschlossen sind Angestellte der Hersteller, die für dieses Gewinnspiel Preise zur Verfügung gestellt haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Preise bezahlen wir nicht bar aus. Teilnahmeschluss: 31. Oktober 2012.

Viel Glück!

Gewinnspiel bei Schottenland

Bei Schottenland.de gibt es grade einen ein Gehäuse von Thermaltake zu gewinnen und zwar handelt es sich hierbei um das Thermaltake Level 10 GTS in der weißen „Snow Edition“. Bei Alternate und Amazon gibt es leider nur insgesamt 5 Bewertungen, diese aber aber durchgehen Positiv und mit 5 Sternen bewertert worden. Vergleicht man ein wenig die Preise liegt das Gehäuse derzeit zwischen 70 und 80€.

Mehr zu dem Gehäuse findet ihr zum Beispiel hier bei Amazon.

Alles was man für das Gewinnspiel tun muss ist die Anwendung hier bei Facebook öffnen, auf gefällt mir drücken und sich mit seiner E-Mail Adresse eintragen.

Ich wünsche viel Glück!

Gamestar Gewinnspiele

Einigen ist es vielleicht bereist bekannt, aber mir selber war das noch relativ neu. Gamestar hat quasi permanent einen Haufen Gewinnspiele laufen. Derzeit sind es Rund 6 Gewinnspiele, wobei es von Kino über Spiele bis hin zu DVDs für alle etwas dabei ist. So laufen derzeit Gewinnspiele zu folgenden aktuellen Anlässen:

  • Paranormal Activity 4
  • Lockout
  • 6 Hours – Taken 2
  • Abraham Licoln Vampirjäger
  • Der Chaos-DAD
  • Bond zum 50 Jährigen Jubileum

Unter den Gewinnen sind Dinge wie: Modische Mäntel, Webcams, Zippo-Feuerzeuge, Fanpakete, ein Roccat Gamerhardware Set, Kinokarten, ein Sitzsack sowie eine Blueray Sammlerbox.

Da man für das Gewinnspiel nicht viel mehr machen muss als sich mit Name und E-Mail Adresse bei dem jeweiligen Gewinnspiel zu registrieren und alles über Gamestarläuft, geht man also keinerlei Risiko ein. Man muss nicht unnötig seine Daten bei 1000 Gewinnspielen angeben und hat trotzdem eine gute Chance. Ein weiterer Vorteil ist es werden laufend neue Gewinnspiele gemacht, so dass man immer ein paar zu Auswahl hat und für jeden immer irgend etwas dabei ist 🙂

Eine Übersicht der aktuell laufenden Gewinnspiele findet ihr hier.

 

Datenschutz

Datenschutz wird heute meiner Meinung nach von den meisten links liegen gelassen. So interessiert es keinen was Facebook mit den Daten anfängt oder wem diese Daten bereit gestellt werden. Oder ob irgendwelche Apps sei es bei Facebook oder sogar auf dem Handy irgendwelche Daten abgreifen und für Werbung oder anderlei Sachen benutzen. Fakt ist sie verdienen Geld damit und zwar eine Menge.

Jetzt wird der ein oder andere denken: ja dann schalten sie halt benutzerbezogene Werbung, was stört mich das. Aber wie man am Beispiel der Schufa gesehen hat, die einfach die Daten aus dem Internet verwenden wollten, um mögliche Profile für kommende Schuldner zu erstellen, kann man in etwa abschätzen welche Möglichkeiten bestehen. Und wo ist da Schluss? Krankenkassen könnten aufgrund von „Partybildern“ oder „Saufgelagen“, die irgendwo ins Internet gestellt wurden ebenso Profile erstellen.

Und wann sind die Daten wirklich gelöscht? Facebook behält sich sämtliche Rechte an den hochgeladenen Bildern vor, sobald diese hochgeladen werden. Bei Google z.B. werden die Kontakte niemals wirklich gelöscht, dort hat man selber noch bis zu 30 Tage nach dem Löschen, die Möglichkeit diese wiederherzustellen. Aber sind sie dann auch entgültig gelöscht? Google wird es grade verboten die gesammelten Daten zusammen zu tragen, um so Profile erstellen zu können. So werden nicht nur Inhalte von E-Mails gefilter, Kontakte verknüpft sondern sogar „nur“ etwas wie Suchanfragen im Profil gespeichert.

Aber wenn ich so im Bekanntenkreis schaue, scheint es niemanden zu interessieren. Hauptsache ich habe eine App mit der ich gratis Nachrichten schreiben kann, ob diese sicher ist oder nicht wird nicht mal anbedacht. Bei Facebook werden 1000 von Apps benutzt die quasi immer Vollzugriff auf das eigene Profil und damit auch automatisch auf alle Freunde hat. Auf dem Handy werden die Ortungsdaten gespeichert und so sogar Wegprofile angelegt. Wo wohnt jemand, geht arbeiten und wo geht er einkaufen?

Klar ist heute nicht abzusehen, was mit all diesen Daten gemacht werden kann und defintiv gemacht werden wird. Aber haben Konzerne wie Google, Facebook und Co. nicht schon viel zu viele Daten? Auf den Handys nehmen sich viele Apphersteller genau die selben Freiheiten herraus und ziehen alle Daten über den Benutzer aus dem Telefon. Wer weiss wann ich Geburtstag habe, wo ich wohne, mit wem ich schreibe und vor allem was ich schreibe, welche Passwörter haben sie sogar? Interessiert das heute niemanden?

Ich habe jetzt erstmals Werbung im Kino gesehen der für den Datenschutz ist. Vielleicht ist es aber schon viel zu spät. Fakt ist aber was einmal im Internet steht bleibt auch im Internet. Viel schlimmer man verliert die Kontrolle darüber, da man kein Einfluss auf das löschen oder die weitere Verwendung hat.

Steam Games günstiger kaufen

Gedanke:

Es gibt im Internet oder bei eBay genug Leute bzw. Shops die Steam Keys zu wesentlich günstigeren Preisen anbieten als Steam selber. Wie ist das ganze Möglich? Wenn man die Preise in den verschiedenen Ländern mal vergleicht, fällt einem auf, dass die Spiele nicht überall gleichviel kosten. Nicht nur das man nicht überall alle Spiele kaufen kann, sondern auch Preislich sind dort teilweise krasse Preisunterschiede. So kostet derzeit zum Beispiel in Deutschland Kingdoms of Amalur – Age of Reckoning rund 50€. Vergleicht man dies jetzt mit dem russischen Steam Store, so kostet da der aktuelle Titel knapp 23€. Die Shops machen nichts anderes als russische oder anderweitig ausländische Keys zu verkaufen und können daher solche Preise anbieten. Zumal man dann oft die Keys sowieso mit einer VPN Verbindung oder dergleichen aktivieren muss. Der Haken dabei ist, dass diese Shops aber auch noch etwas daran verdienen wollen und man somit diesen Laden mitfinanzieren muss. Warum also nicht direkt da kaufen wo es am günstigsten ist?

Idee:

Der Grundgedanke ist also, den Shop zu umgehen und direkt den gwünschten Titel mit einer PaySafeCard über eine VPN Verbindung im günstigsten Shop zu kaufen.

Weiterlesen

VU+ Enigma Receiver für Freigabe auf Server2008 einrichten

Idee:

Ich habe einen Marusys VU+ Receiver mit dem aktuellen VTI 4.1 Image drauf. Dazu habe ich einen Small Business Server 2008 von Microsoft laufen, an dem ich derzeit 2 USB Festplatten angeschlossen haben, mit sämtlichen Mediainhalten ( Filme, Musik und Bilder ). Da ich zwei Receiver im Einsatz habe und auch von mehreren PCs auf die Daten zugreifen möchte, war die Lösung das ganze an meinem Small Business Server zu betreiben die für mich vernüftigste Lösung.

Problem:

Das auf dem VU+ Receiver laufende Linux Betriebssystem unterstütz natürlich nicht die Authentifizierungsprotokoll des auf Windows Vista basierten Serverbetriebssystems, von daher liegt hier schon der eigentliche Schwerpunkt.

Umsetzung:

Es ist generell egal ob es sich hierbei um einen Server2008, Server2008 R2 oder Windows Vista bzw Windows 7 handelt, die Vorgehensweise ist überall die selbe. Zunächst muss man ein wenig die Anforderungen für die Benutzeranmeldung herunterschrauben, so dass dieses auch einfachere Authetifizierungsprotokolle zulässt. Dazu müssen wir unter Start > „Ausführen“ > „gpedit.msc“ ausführen.Dort bearbeiten wir wir die Gruppenrichtlinien wie folgt:

Unter „Computerkonfiguration“ > „Richtlinien“ > „Windows-Einstellungen“ > „Sicherheitseinstellungen“ > „Lokale Richtlinen“ > „Sicherheitsoptionen“ finden wir „Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene LM- und NTLM-Antworten senden“, welchen wir auf „NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden, wenn ausgehandelt“ ändern müssen.

Unter „Administrative Vorlagen“ > „Netzwerk“ > „Verbindungsschicht-Topologieerkennung“ finden wir dei Einstellungen „Treiber für die Zuordnungs-E/A (LLTDIO) aktivieren“ und die Einstellung „Treiber für den Beantworter (RSPNDR) aktivieren“ die beide wie auf den folgenden Bildern konfiguriert werden müssen:

Damit haben wir Windowsseitig schon fast alles erledigt. Wir brauchen nun nur noch die gewünschten Ordner freigeben. Ich habe mir in Windows einen Extra Benutzer angelegt, den ich später mit dem Receiver benutzen werde, um auf die Freigaben zugreifen zu können.

Empfehlenswert ist es die Arbeitsgruppe des Receivers entsprechend dem PC anzupassen. Meistens ist diese Standardgemäss Arbeitsguppe oder Workgroup. Da dies je nach Receiver unterschiedlich sein kann, bei einigen kann man dies über die Oberfläche einstellen, bei den meisten Enigma basierten Receivern wird es vermutlich direkt in der smb.cfg konfiguriert werden. Somit sollte alles notwendige eingerichtet sein und man kann dann auf dem Receiver, in meinem Fall über die Netzwerkeinstellung im Menü die Freigaben entsprechend einrichten.

XBox Gamertag umziehen

Problem:

Ich hatte mir letztes Jahr eine XBox zugelegt und habe schon seit längerem einen Gamertag, welche unter anderem für Games für Windows Live zum Einsatz kommt. Meine XBox war nun fast 1 Jahr ausser Betrieb und ich bin nun auf den Fable gekommen mein Windows Phone zusammen mit der Erweiterung „Xbox Begleiter“ aus dem Windows Phone Marketplace verwenden zu wollen. Leider hab ich auf dem Windows Phone eine andere Windows Live ID eingrichtet als die, die ich auf der XBox verwende. Das Problem liegt darin, dass durch die automatische Anmeldung bei XBox Live mit dem Windows Phone auch ein XBox Gamertag erstellt wird. Dadurch bin ich nun im Besitz von zwei Windows Live IDs mit zwei verschiedenen XBox Gamertags.

Möglichkeiten:

Da man keinerlei Möglichkeiten hat, den vorhandenen Gamertag von der bestehenden Windows Live ID wieder zu entfernen, bleiben nicht viele Optionen übrig. Nach einigem Gesuche im Internet bin ich nun letztenendes an drei Möglichkeiten hängen geblieben. Entweder löscht man den Account auf der XBox und verliert damit sämtliche Erfolge und eingekauften Spiele bzw. Erweiterungen. Ebenso hat man natürlich die Option sein Windows Phone zurückzusetzen, wodurch aber auch alle Installieren Apps, Einstellungen und Daten vom Handy gelöscht werden, zumal auch hier die gekauften Apps usw. an der WIndows Live ID hängen. Oder man zieht mittels der XBox, den Gamertag auf einen neue jungfreudige Windows Live ID um.

Meine Lösung:

Ich habe letzteres bevorzugt, da ich an der Windows Live ID auf meinen Windows Phone nichts ändern möchte. Also hab ich mir jetzt eine neue Windows Live ID erstellt, auf die ich meinen XBox Gamertag von meinem Windows Phone umziehe, so dass ich anschliessend meinen Gamertag von meinem XBox Account auf die Windows Live ID meines Windows Phones umziehen kann. Damit ändern sich zwar die Anmeldedaten für meine XBox, ich brauche aber am Handy nichts weiter zu ändern und habe schlussendlich alles in dem richtigen Account.

Zusätzliche Informationen:

Hierbei gibt es aber noch einen kleinen Haken, da man bei einer neu erstellten Windows Live ID 30 Tage warten muss, bis man seinen Gamertag auf die neue Windows Live ID transferieren kann. Dies ist aber eine Einschränkung seitens Microsoft, die sich leider nicht umgehen lässt. Desweiteren sollte man sich vorher  genau überlegen, welche Gamertags man wie verschiebt, da man auch diese nur alle 30 Tage einmalig verschieben kann.